Kopfgrafik

Schlagworte

  • Einspruch
  • Rotlichtverstöße
  • Geschwindigkeitsüberschreitungen
  • Entziehung der Fahrerlaubnis / Fahrverbot
  • Bußgeldbescheid
  • Punkte
  • MPU

 


Rechtsanwälte

Andreas Klostermeier

Christina Ramm

Ordnungswidrigkeitenrecht

Das Ordnungswidrigkeitenrecht ahndet anders als das Verkehrsstrafrecht kleinere Verstöße (auch) gegen die Straßenverkehrsregeln. Dies wird zumeist mit einem Bußgeld, manchmal jedoch auch mit den sogenannten „Punkten im Verkehrszentralregister“ geahndet. Existenzbedrohend kann dies dann werden, wenn zusätzlich ein Fahrverbot im Raum steht und Sie beruflich auf ein Fahrzeug angewiesen sind.

Wir vertreten Sie in sämtlichen Verfahren im Bereich des Ordnungswidrigkeitenrechts, legen Einsprüche gegen Bußgeldbescheide ein, korrespondieren mit Ihrer Rechtschutzversicherung und versuchen so, die Strafe zu vermeiden, abzumildern oder ein Fahrverbot zu vermeiden.

Vorsicht: Es laufen Fristen. Bitte kontaktieren Sie uns zur Wahrung der gesetzlichen Fristen umgehend, sobald Sie einen Bußgeldbescheid erhalten haben.


Habel & Klostermeier Logo Initialen